Beförderung der Güter - Standardisierte Verschlüsse - Leitfaden für das Anbringen von Verschlüssen an Güterwagen und intermodalen Transporteinheiten

40426
Beförderung der Güter - Standardisierte Verschlüsse -...

Beförderung der Güter - Standardisierte Verschlüsse - Leitfaden für das Anbringen von Verschlüssen an Güterwagen und intermodalen Transporteinheiten

Format : Downloadable
Ed. no.1 , December 2020
  • Special price info

    Please note that prices will reflect all eventual discounts as soon as you are logged on.

    Do not hesitate to contact us for any further information.

  • €550.00 excl. VAT

    Product Information

    Details

    Der Internationale Eisenbahnverband (UIC) unternimmt permanent Anstrengungen, um den grenzüberschreitenden Güterverkehr in einem liberalisierten europäischen Eisenbahnverkehr durch den weitgehenden Verzicht auf Kontrollen und Regularien an den Grenzen zu beschleunigen.

    Diese Zielsetzung setzt die ordnungsgemäße Behandlung der Sendungen bereits bei der Übernahme am Übernahmeort (Anschlussgleis, Bahnhof, Hafen, Containerterminal, usw.) voraus. Dazu gehört auch eine ordnungsgemäße Nämlichkeitssicherung, d.h. nach formalrechtlichen Regelungen sicherzustellen, dass die zur Beförderung gelangte Ware unverändert im Empfang ankommt. Hierbei stellen die Verschlüsse nur sicher, dass Unterwegsmanipulationen an ihr erkennbar sind.

    Die ordnungsgemäße Nämlichkeitssicherung ist eine Bedingung des Zollrechts (Versandverfahren, Ausfuhrverfahren) und erfolgt durch Verschluss (Packstückverschluss, Raumverschluss) bzw. unter entsprechenden Voraussetzungen durch Warenbeschreibung. Wenn die Waren im Eisenbahnverkehr befördert werden, stellen die Eisenbahnverkehrsunternehmen (EVU) in ihrer Rolle als Beförderer zollrechtlich die Einhaltung des Nämlichkeitsprinzips sicher.

    Dieser Leitfaden definiert die anerkannten standardisierten Verschlüsse als Mindestanforderung für den Raumverschluss im Eisenbahnverkehr und berücksichtigt außerdem die "Checkliste" für das Anbringen von Verschlüssen an Güterwagen und intermodalen Transporteinheiten. Diese Checkliste wurde wegen der unterschiedlichen Typen und Verschlusseinrichtungen erstellt.

    Diese IRS ist in den Sprachen Deutsch, Französisch und Englisch verfügbar.

    Sie enthält Auszüge oder den Volltext der folgenden UIC-Merkblätter:

    - UIC-Merkblatt Nr. 571-3: Einheitsgüterwagen - Güterwagen der Sonderbauart - Merkmale, 6. Ausgabe, November 2004

    - UIC-Merkblatt Nr. 576: Türen und Verschlussteile der Güterwagen (Austauschbarkeit), 5. Ausgabe vom 01.07.75 einschließlich Änderungen Nr. 1 bis 6

    Sie ergänzt folgende Normen:

    - Keine

     





    Author
    ISBN978-2-7461-3020-3
    Pages31

    Table of content

    This web site uses cookies. By continuing to use this website you are giving consent to cookies being used. For information on cookies and how you can disable them visit our Privacy Policy