Organisatorische und menschliche Aspekte beim Grenzübergang

190_34
Organisatorische und menschliche Aspekte beim Grenzübergang
Format : Paper document
Ed. no.1 , September 2012
  • Special price info

    Please note that prices will reflect all eventual discounts as soon as you are logged on.

    Do not hesitate to contact us for any further information.

  • €65.00 excl. VAT

    Product Information

    Details

    Ziel dieser Studie ist es, • die Phänomene zu verstehen, die für das Zusammenspiel zwischen Sicherheit und der Vielfalt der von den Mitarbeitern bedienten Systeme maßgeblich sind, indem untersucht wird, wie sie sich angesichts dieser Unterschiede verhalten bzw. diese managen, • konkrete spezifische Vorschläge für Maßnahmen zur Reduzierung dieser Risiken vorzulegen. Vor diesem Hintergrund wurden spezifische menschliche Verhaltensweisen, die durch den Übergang technischer und technologischer, verordnungstechnischer, sprachlicher, kultureller und nationaler Grenzen etc. ausgelöst werden, beobachtet und analysiert. Diese Analyse berücksichtigt zwangsläufig auch die organisatorische Dimension eines Systems. Aus der Untersuchung werden Empfehlungen und geeignete Mittel abgeleitet, mit denen die EVU und IB die Risiken bestmöglich beherrschen können, die durch „Fehler“ bei diesen „Grenz“-übergängen entstehen; dabei können sie sich auf die ermittelten bewährten Methoden nutzen.



    AuthorUIC - Safety Platform
    ISBN978-2-7461-2092-1
    Pages78

    Table of content

    This web site uses cookies. By continuing to use this website you are giving consent to cookies being used. For information on cookies and how you can disable them visit our Privacy Policy